• Header Apherese
  • Header Frau
  • Header Haemodialyse
  • Header Heimtherapie
  • Header Leberunterstuetzung
  • Header Nephrologische

Als Akutdialyse bezeichnet man die Behandlung des akuten Nierenversagens (ANV). Das ANV ist definiert als ein plötzlicher Verlust der inkretorischen und exkretorischen Nierenfunktion. Das isolierte ANV hat eine gute Prognose: Bei den überlebenden Patienten kommt es meist zu einer Erholung der Nierenfunktion ohne bleibende Dialysenotwendigkeit.

Auf der Intensivstation (ICU) tritt ein ANV häufig im Rahmen eines Multiorganversagens (MOV) auf, oft als Folge einer systemischen Entzündungsreaktion oder Sepsis. Weitere Ursachen eines ANV auf Intensivstationen sind schwere Schockzustände, Traumen, hohe Blutverluste sowie ausgedehnte operative Eingriffe, insbesondere in der Herz- und Gefäßchirurgie. Diese Grunderkrankungen haben per se eine hohe Sterblichkeit. Daher ist die Letalität bei ANV-Patienten weiterhin hoch.